Lehrstuhl und Institut für
Allgemeine Konstruktionstechnik des Maschinenbaus

RWTH Aachen University

KvMG

Inhalt

NEU NEU NEU: Die Vorlesung und Übung  "Konstruieren von Maschinen und Geräten"  kann ab dem Sommersemester 2016 einsemestrig und zweisemestrig belegt werden! Nach jedem Semester findet eine Einzelprüfung und -benotung statt. Inhaltlich wird der Stoff der Vorlesung "Konstruktionslehre" durch die praktische Anwendung vertieft. Als Besonderheit dieser Veranstaltung wird den Studierenden die Gelegenheit gegeben, sich in die Konstruktion von elektrischen Systemen und Komponenten von diesen einzuarbeiten. Dazu wird anhand einer aktuellen Aufgabe aus der Industrie der Entwicklungsprozess vollständig durchlaufen. Gemäß der Vorgehensweise des Projektmanagements soll in kleinen Entwicklungs-/Konstruktionsteams zusammengearbeitet werden.

Bewerbungen sind bis zum 26.3.2017 möglich!!

Themenstellung Sommersemester 2017
Thema KvMG 2017

Gemeinsam mit der Audi AG wird ein Micro Mobility Produkt für die Bedürfnisse von Nutzern in Megacities konzipiert. Das Produkt ist, neben Connectivity und Service, ein wichtiger Baustein eines Business Innovation Projekts. Dafür sind viele interdisziplinäre Fragestellungen über das Produkt hinaus zu beantworten. Wer sind potentielle Nutzergruppen? Wie und wofür würden Sie das Produkt benutzen? Welche Bedürfnisse erfüllt das Produkt? Welche Anforderungen ergeben sich? Im Rahmen des Kurses werden neben diesen Fragen wichtige technische Randbedingungen zu zukünftiger urbaner Mobilität erarbeitet und in Form eines Produktkonzeptes beantwortet.

Durch den direkten Einfluss nutzerspezifischer Fähigkeiten auf die Produktgestaltung wird das Produkt in Teilfunktionen zerlegt. Die Lösungen werden in verschiedenen Stufen mittels Prototypen erlebbar gemacht, getestet und weiterentwickelt. Im Austausch mit Entwicklern und Designern der Audi AG haben die gewonnen Erkenntnisse und vorgeschlagenen Lösungen direkten Einfluss auf Konzept und Design des Endprodukts. Als Ergebnis soll am Ende der Veranstaltung ein erlebbarer Prototyp des Konzepts sowie ein davon beeinflusstes Anmutungsmodell des Designs entstehen.

Das Projekt starten wir zu Beginn des Sommersemesters 2017. Zum Ende des Sommersemesters beenden wir die Konzeptphase mit einer Präsentation des finalen Konzepts. 

 Folgende Themenschwerpunkte werden praktisch umgesetzt: 

  • Identifizierung der strategischen Zielgruppenmilieus
  • Definition relevanter Use Case
  • Herleitung nutzerzentrierter Anforderungen
  • Entwicklungsprozess, Anforderungsmanagement, Voice of the Customer
  • Interdisziplinäre Entwicklung
  • Connected und Smart Mobility
  • Produktkonzeption
  • Simulation von Materialverhalten und Kinematik
  • Bewerten von Lösungen
  • Grundregeln zur Gestaltung
  • Design for X
  • Lösungsdokumentation (CAD, Digital Mock-Up, Rapid Prototyping, etc. )
  • Organisation

Organisation

Anmeldung:

Aus organisatorischen Gründen ist eine Bewerbung erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf maximal 20 Personen begrenzt ist.
Ihre Bewerbung mit einenm Motivationsschreiben, kurzem Lebenslauf und Informationen zum Stand des Studiums schicken Sie bitte per E-Mail (pdf) bis zum 26.03.2017 an beger@ikt.rwth-aachen.de.

Termine:

Die einzelnen Veranstaltungstermine, Ort und weitere Details entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsliste auf Campus.

Im Wintersemester 2017/18 wird die Veranstaltung KvMG II einmalig nicht angeboten.

 

Ihre Ansprechpartner


  Dipl.-Ing. Anna-Lena Beger
Lehrbeauftrage KvMG
+49 241 80 27340
beger@ikt.rwth-aachen.de




Weitere Informationen

Veranstaltungstermine

Die jeweiligen Veranstaltungstermine entnehmen Sie bitte dem Campussystem.
 mehr Infos

Studienberatung

Bei Fragen rund um das Studium der Konstruktionstechnik wenden Sie sich bitte an die Studienberatung des ikt.